Logo Orthopädie Dr. Steger Liezen, Steiermark
Ordinationszeiten
Dr. Steger
Privat und alle Kassen
MO 16:30 - 20:00 Uhr
DI und DO 07:30 - 16:00 Uhr
FR 07:30 - 12:00 Uhr

Konservativ orthopädische Therapien in der Orthopädiepraxis Dr. Steger

Konservative Orthopädie beinhaltet die Therapie von Beschwerden am Bewegungsapparat ohne Operation. Mit Hilfe dieser Behandlungsmöglichkeiten lassen sich Schmerzen erfolgreich und risikoarm lindern, Beweglichkeit und Lebensqualität verbessern und ein weiteres Fortschreiten der Erkrankungen kann verhindert bzw. verlangsamt werden.
Im Gespräch entscheiden wir individuell, was die für Sie persönlich beste Behandlungsmethode ist.

Leistungsübersicht

  • Physikalische Therapie: Behandlung mit Reizen wie Wärme, Kälte, Druck und Strom
  • Stoßwellentherapie: Beschleunigt den Selbstheilungsprozess mittels hochenergetischer Schallimpulse
  • Manuelle Medizin: Blockierungen lösen mit speziellen Griffen
  • Infiltration: Lokale Injektionen, v.a. bei akuten Schmerzen
  • Lasertherapie: Schmerzloses Heilen mit der Kraft des Lichts
  • Knorpelaufbaukur mit Hyaluronsäure
  • MBST: Energieübertragung durch Kernspinresonanz
  • Wassermassage mittels Hydrojet
  • Verordnung von Schuheinlagen, Schuhzurichtungen, orthopädischen Maßschuhen und Bandagen
  • Sportmedizinische Untersuchungen und Freigaben

Physikalische Therapie

In meiner Ordination bieten wir eine Vielzahl an physikalischen Therapiemaßnahmen:
Bei der Extensionsbehandlung wird über Gurte ein exakt dosierter Zug im Bereich der Halswirbelsäule bzw. Brustwirbelsäule angebracht, welcher eine Entlastung der betroffenen Wirbelsäulenabschnitte ermöglicht. Diese Anwendung kann gleichzeitig mit einer Mikrowellentherapie kombiniert werden, um noch ein besseres Therapieergebnis zu erreichen.
Ansonsten stehen uns Geräte zur Elektro-, Ultraschall-, Kälte- und Wärmetherapie zur Verfügung.
Darüber hinaus bietet meine erfahrene Masseurin zur Linderung Ihrer Beschwerden unter anderem folgende Techniken an: Lymphdrainage, Akupunkturmassage, Dorn-Breuss Behandlung, Trigger points, Querfriktion.

Stoßwellentherapie

Bei Stoßwellen handelt es sich um sehr kurze, hochenergetische Schallimpulse. Wurden die Stoßwellen zu Beginn vor allem in der Urologie eingesetzt um Nierensteine zu zertrümmern, so zeigten sich nach und nach weitere Einsatzbereiche. Beispielsweise konnten durch Stoßwellen knochenbildende Zellen angeregt und auf diese Weise nicht heilende Knochenbrüche zur Ausheilung gebracht werden. Zusammenfassend wird durch Stoßwellen der Selbstheilungsprozess beschleunigt, die lokale Durchblutung verstärkt und der Stoffwechsel optimiert. 

Man unterscheidet zwischen radialer Stoßwelle, welche keine echte Stoßwelle, sondern eher eine Druckwelle mit nur geringer Eindringtiefe ist, und fokussierter Stoßwelle, welche auch tieferliegende Strukturen erreicht und die bereits genannten Effekte aufweist.

In unserer Ordination verfügen wir über das derzeit modernste fokussierte Stoßwellengerät und können so alle orthopädischen Anwendungsgebiete therapieren.

  • Kalkschulter
  • Fußsohlenschmerz (Plantarfasziitis, Fersensporn)
  • Sehnenschmerzen und Sehnenansatzschmerzen (Achillessehne, Patellarsehne, Tennisellbogen, Golferellbogen)
  • Verzögerte oder ausbleibende Knochenbruchheilung
  • Knochenmarksödem und Stressfrakturen

Manuelle Medizin & Chiropraktik

In der manuellen Medizin nutzt der Arzt spezielle Grifftechniken um mit seinen Händen Gelenke oder Körperpartien zu behandeln, welche eine schmerzhafte Bewegungseinschränkung aufweisen (Blockierung). Grundlage ist die genaue Diagnose der Funktionsstörung durch Aufsuchen sogenannter Irritationspunkte, welche über neurogene Verschaltungen die Lage des blockierten Gelenkes anzeigen.

Blockierte, schmerzhafte Gelenke werden durch einen Impuls (Manipulation) oder Dehnen (Mobilisation) aus ihrer Bewegungseinschränkung gelöst. Der Effekt ist eine meist sofortige Besserung der Beweglichkeit und auch der Schmerzen.

Vor allem Beschwerden im Bereich der Wirbelsäule („Hexenschuss“, Nackenschmerzen, …) können mit der manuellen Medizin besonders gut behandelt werden.

Infiltration

Bei der Infiltration wird einen Wirkstoff mittels Spritze direkt an den Ort des Schmerzes gebracht. Dies kann ein betroffenes Gelenk (Knie, Hüfte, Schulter, Wirbelgelenk), ein irritierter Nerv (z.B. an der Wirbelsäule) oder ein schmerzhafter Band- oder Muskelansatz sein.

Der Vorteil der Infiltration ist, dass der Wirkstoff durch die präzise Applikation am Ort des Geschehens dieser niedriger dosiert werden kann und somit mit weniger Nebenwirkungen zu rechnen ist, als wenn der Wirkstoff in Form von Tabletten oder Infusionen gegeben wird. Als Wirkstoff kommen entzündungshemmende, schmerzstillende Mittel aber auch knorpelaufbauende Substanzen in Frage.

Lasertherapie mittels High Power Laser

Die Lasertherapie kann sowohl bei akuten als auch chronischen Beschwerden des Bewegungsapparates eingesetzt werden. Durch den Laser-Strahl wird dem Gewebe Energie zugeführt. Dieser Vorgang regt den Zellstoffwechsel an und wirkt sich positiv auf die Durchblutung aus. Weiters wirkt die Laserbehandlung schmerzstillend, entzündungshemmend und abschwellend.
Ein wesentlicher Effekt ist auch die Anregung der Wundheilung, zB zur postoperativen Wundbehandlung als auch bei chronischen Wunden.
Lasertherapie mittels High Power Laser

Anwendungsgebiete sind unter anderem:

  • Wundbehandlung
  • Tennisellenbogen   
  • Schleimbeutelentzündungen        
  • Fersensporn        
  • Prellungen und Zerrungen        
  • Muskelverspannungen und -entzündungen

Knorpelaufbaukur mit Hyaluronsäure

Bei der Arthrose handelt es sich um eine Abnützung des Knorpels in Gelenken. Als Folge kann es zu Schmerzen, Schwellneigung und eingeschränkter Beweglichkeit im betroffenen Bereich kommen.

Die Hyaluronsäure ist ein körpereigener Bestandteil, welcher in der Knorpelmatrix und der Gelenkflüssigkeit vorkommt. Bringt man die Hyaluronsäure über eine Spritze in ein Gelenk ein, so verbessert sie die Gleitfähigkeit des geschädigten Knorpels. Darüber hinaus regt sie die Produktion von Knorpelmatrix an und wirkt entzündungshemmend.
Da es sich bei der Hyaluronsäure wie oben angeführt um einen körpereigenen Bestandteil handelt, ist bei der Anwendung kaum mit Nebenwirkungen zu rechnen. Lässt die Wirkung der Injektionen nach, kann die Aufbaukur bedenkenlos erneut durchgeführt werden.

MBST - Kernspinresonanz Therapie

Bei der MBST (Molekulare Biophysikalische Stimulat​​ion) wird mit Hilfe eines erzeugten Magnetfeldes Energie in den Körper übertragen,  um so eine Reparatur bzw. Regeneration in erkrankten oder funktionellen gestörten Gewebezellen zu ermöglichen. Basierend auf dem Prinzip, welches in der Kernspintomografie(MRI) zum Erzeugen von Bildern eingesetzt wird, bedient man sich hier der therapeutischen Eigenschaften des Magnetfeldes. Da bei der MBST Therapie ein spezifisches Gewebe, wie z.B. Knorpel, Knochen, Sehnen, Muskeln oder Bandscheiben angeregt wird, bedarf es sehr viel schwächerer Magnetfelder als beim MRT.

Der Patient wird während der einstündigen Behandlung im Wirkfeld der Liege positioniert und das Magnetfeld wird aktiviert. Die Therapie verläuft schmerzfrei, abhängig von Diagnose und Schwere der vorliegenden Erkrankung und Verletzung sind fünf bis neun Therapieeinheiten notwendig.

Indikationen:

  • Arthrose großer und kleiner Gelenke
  • chronische Rückenbeschwerden
  • Knochennekrosen, Knochenmarksödem
  • nach Sport- und Unfallverletzungen mit Beteiligung von Gelenken, Bändern, Sehnen
  • nach Knochenbrüchen

Wassermassage mittels Hydrojet

Die Hydro-Jet Therapie von Wellsystem kombiniert die wohltuende, stimulierende Wirkung einer klassischen Massage mit der nachhaltigen Wirkkraft der Wärmetherapie.
Ein vollständiges Entkleiden ist für die Behandlung nicht mehr notwendig. Der Patient liegt auf einer Folie, getrennt vom Wasser.

Aus Düsen werden nun Wasserstrahlen gegen die Unterseite der Folie und somit gegen den Körper gerichtet. Die Massagestärke lässt sich stufenlos regulieren.
Resultat ist eine Verbesserung der Durchblutung und des Stoffwechsels, die Muskulatur wird gelockert, Verspannungen und Verhärtungen werden gelöst.

Der Hydro- Jet eignet sich sowohl für akute Schmerzzustände, als auch zur prophylaktischen Anwendung bei leichten Verspannungen oder anderen typischen Stress-Symptomen.

Die Beschreibung des nächsten Bildes ist:

Der Kopfbereich

Titel des vorigen Bildes

Titel des nächsten Bildes

Sie befinden sich in diesem Dokument

Sie befinden sich auf einer Unterseite dieses Links

Zum Öffnen weiterer Menüpunkte hier klicken